Video
Transkript

Diese Lektion führt Sie in unterschiedliche SEO-Tools ein, mit denen Sie an der Behebung Ihrer OnPage- Schwachstellen arbeiten können.

Schauen wir uns jetzt live im Tool an, wie man On Page analysieren kann und die Schwachstellen aufdecken kann. Ich gehe hier einfach beim Dashboard unter SEO Analyse und dann On Page Problemanalyse. Wir schauen uns gemeinsam die Fehler an. Man sieht hier wieder den Verlauf, also 16. März, 17. März, 24. März, 23. April. Hier sind die Schwachstellen ein bisschen hinunter gegangen, die haben aber trotzdem noch relativ viele Fehler. 61% Optimierungsgrad bedeutet hier im Prinzip, 100% wäre das Maximum, 61 sind wir jetzt, da können wir unten einmal schauen, was für Schwachstellen wir haben und was wir bereinigen müssen. Wir sehen es ist schon relativ viel okay. Aber wir haben hier kurze Titel, wir haben 16 Seiten die haben sehr kurze Titel. Im Endeffekt müssen wir die auch alle noch einmal durchschauen und dann die Titel optimaler schreiben. Ich sehe auch immer hier, die Titel und die Titel sind nicht besonders toll gestaltet. Das heißt, ich müsste hier reingehen und die Titel schön sauber schreiben. So würde man diese Schwachstelle beheben. Hier, ergänzen von Meta Descriptions. Die Meta Descriptions sind hier auch nicht besonders gut geschrieben. Müsste man auch wieder ins CMS reingehen, die Meta Descriptions umschreiben oder länger schreiben oder besser schreiben. Dann gibt es zu kurze Descriptions, müsste man sich auch anschauen, dass man die eben optimaler schreibt. Und ALT Texte. Also die Bilder haben keine ALT Texte. Müsste man auch reingehen und die Bilder schön beheben. Hier, wenn man darauf klickt, kriegt man immer eine schöne Erklärung, wie man es denn genau macht, wie man es genau beheben würde.

Alle anderen Schritte sind hier gut gemacht worden. Also alle Seiten Ihrer Webseite haben einen Titel, alle Titel Tag sind unique, alle Pages haben eine unique Description, alle Seiten haben einen H1 Tag und sie haben auch nur eine H1 Tag. Wir haben hier ein Favicon, wobei ich das natürlich nicht als SEO relevant sehen würde. Die URL Struktur der Webseite ist okay und hier haben wir keine Charaktere in der URL die Google vielleicht nicht lesen kann. Wir haben auch keine 302 Redirects, also 302 Redirects sind sogenannte Temporary Redirects. Wir haben nur permanente Redirects. Es gibt keine Meta Refreshes. Meta Refreshes wäre auch eine Umleitung die Suchmaschinen unfreundlich ist, sozusagen. Wir haben eine XML Sitemap und wir haben eine robot.txt. Also diese Faktoren werden vom On Page Check überprüft und ich sehe dann auch immer hier, Woche pro Woche oder Tag für Tag, je nachdem wie ich das Tool eingestellt habe, was sich hier ändert.