Video
Transkript

Diese Lektion erläutert, welche Praktiken beim Linkaufbau in Foren und Blogs unbedingt vermieden werden müssen.

Gemeinsam schauen wir jetzt die verschiedenen Arten des Linkaufbaus an. Es gibt ja verschiedene Arten wie ich Links im Internet platzieren kann. Eine Möglichkeit ist der sogenannte organische Aufbau von Links. Der organische Linkaufbau findet in Foren, Blogs, Fragen Antwort Portalen, Web 2.0 Portalen statt. Im Prinzip gebe ich hier vor ein User zu sein, der eben über ein Produkt spricht oder irgendwas neues Tolles gefunden hat. Was ich hier nicht empfehlen würde ist, jetzt als eigene Firma aufzutreten. Das heißt, als eigene Firma, im Namen der Firma im Prinzip, aufzutreten und in Foren oder Blogs zu posten. Das schaut nämlich dann immer irrsinnig nach Werbung aus, natürlich. Ich würde wirklich empfehlen, hier einen Usernamen zu wählen, der nicht mit der Firma in Verbindung gebracht werden kann und am besten immer einen anderen Usernamen zu verwenden, um keine Muster zu generieren. Das heißt, wenn ich immer mit demselben Usernamen, in jedem Forum, in jedem Blog, poste, wird es ja auch ein bisschen eindeutig was dahinter steckt. Also man sollte wirklich schauen, dass es so aussieht, dass ein zufälliger User im Prinzip was Gutes über Ihre Webseite schreibt oder eben was tolles Neues gefunden hat und den Link reinpostet. Zunächst ist es da natürlich einmal wichtig, die Backlinkquellen zu finden. Wir haben schon gesehen, wie man die recherchieren kann. Zum Beispiel über Google oder auch mit diversen Tools wie Ahref, Majestic oder auch hier die Link Research Tools. Einmal einfach sich anzuschauen, wo haben denn die Mitbewerber die Links her. Dann versuchen diese Links nachzubauen. Also wenn ich mir das hier anschaue, das ist ein Screenshot aus den Link Research Tools und ich schaue mir hier an diesen sw-guide.de. Da sehe ich, dass die eine relativ hohe Domain Popularität haben. Also eine starke Seite, es ist ein Follow Link und den möchte ich jetzt nachbauen. Dann würde ich hier im Prinzip einfach draufklicken, in den Link Research Tools und sehe dann hier diesen Blogpost oder diesen Eintrag im Forum.

Ich kann ja mal klicken, dann sehen wir das live. Ich mache das ein bisschen größer. So da sehen wir hier jetzt einen ganz normalen Artikel geschrieben über Festplatten usw. „Heise Security berichtete“, hier ist dann mehr oder weniger der Link raus. Da unten gibt es dann noch so ein paar Links, ein bisschen eine Diskussion darüber hier und hier könnte man natürlich auch versuchen einen Link hineinzubekommen. Manchmal schafft man es, hier oben den Link hinein zu posten und wenn es halt nicht anders geht, ist es auf jeden Fall möglich, hier in den Kommentaren dann einen Link zu posten. Also hier weiter unten natürlich. Also da könnte man ja als ganz normaler User, als Ralf zum Beispiel reingehen und irgendwas posten. Oder einfach versuchen hier eben eine Frage, zum Beispiel von California zu beantworten. Wenn der hier irgendwas gefragt hätte und ich habe jetzt auf meiner Webseite eine Dienstleistung oder ein Produkt das dem User weiterhelfen könnte oder kann, kann ich das ja durchaus hier hinein posten. Aber dann bitte nicht so plump wie „hier kaufen“ oder „schau mal hier“, sondern es sollte wirklich versucht werden, in relativ viel Text, also mit relativ zugeschnittenen Text natürlich, auf die Frage hier weiterzuhelfen und dann den Link zu posten. Es gibt hier zwei Ansätze. Also einerseits baue ich natürlich Links auf für die Suchmaschine. Andererseits, wenn ich diesen Linkaufbau in den Foren und Blogs und Fragen Antwort Portalen gut mache und ich mache den über relativ lange Zeit, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass immer wenn ein User recherchiert oder User jetzt noch irgendwas recherchiert, dass er dann immer wieder auf meine Seite trifft, auf meinen Blogpost, auf meinen Link trifft. Man sieht dann mit der Zeit, dass sehr viele Leute über diese Links kommen und dass die Leute auch deutlich besser konvertieren, wenn sie über diese Links kommen. Da, wenn die Links gut gesetzt sind, sie hundertprozentig themenrelevant sind und ich dem User eigentlich schon weitergeholfen habe oder im Blog, im Forum was beigetragen habe. Wir sehen deutlich, dass diese Links sehr viel Traffic bringen, dass die User auch sehr gut konvertieren. Gehen wir wieder zurück in die Folien. Das wäre eine Möglichkeit.

Dann einfach noch ein Beispiel, wäre das hier. Also hier wurde sogar ein Post eröffnet. Man weiß man nicht, ob der User jetzt einen Link posten wollte. Das ist natürlich auch sehr gut, wenn man natürlich wirken will, dass man hier einfach die URL reinpostet. Das schaut sehr natürlich aus und wie wir gehört haben, wenn man dann eine Kategorie oder wenn eine URL optimiert ist, hat man den großen Vorteil, dass dann das Keyword automatisch in der URL drin ist. Das heißt, das Keyword wurde platziert, es schaut aber extrem natürlich aus für den User und auch für Google natürlich. Dann kann ich ja hier was reinposten, was schreiben oder ich könnte natürlich hier auch antworten mit einem Link. „schau mal hier in der Apple-Kategorie“, das ist natürlich ein bisschen mager. Also ich würde nicht empfehlen, so etwas zu posten, weil diese Dinge, wenn ich jetzt nicht auf Amazon gehen würden natürlich, sehr leicht entfernt werden. Hier ist oberste Priorität dem User weiterzuhelfen und darauf zu achten, also das so zu schreiben, dass der Moderator des Forums das nicht entfernt. Weil sonst die ganze Mühe, die ganze Zeit, die man hier investiert, natürlich umsonst.

Dann, wenn man diesen Link gesetzt hat, sollte man natürlich darauf achten, dass dieser Link auch erfasst wird. Ich würde das immer empfehlen, speziell wenn ich Links kaufen sollte oder Links mieten sollte. Es ist natürlich ganz wichtig die Links zu erfassen, aber auch so würde ich unbedingt empfehlen Links zu erfassen, damit man so ein bisschen sein Linkprofil im Auge behält. Das heißt, ich kann dann, mit der WebCEO Tools zum Beispiel, jeden meiner Links erfassen. Ich zeigte das gleich im Anschluss und sehe dann, wie schaut es mit den Ankertexten aus, wie viele Links sind auch online, wie haben sich die Links über die Zeit entwickelt. Speziell wenn Sie mit einem Team arbeiten oder wenn mehrere Leute daran arbeiten, ist das sehr wichtig zu wissen, was hier passiert.

So ich bin nun mal hier eingestiegen und wenn wir hier beim Project Dashboard, auf Chosen Links Watch gehen und dann Tracked Links. Wir können einmal die Tools Summary anschauen. Da sieht man, welche Links erfasst wurden, also es gibt noch keinen Link in dem Fall. Dann würde ich hier sagen, Add link, ich kann ihn importieren, also im CSV oder ich platzieren den Link. Dann würde ich einfach sagen, www.chip.de/xy zum Beispiel. Also dort wo der Link ist. Also wenn das jetzt mein Link wäre, gehen wir mal da nochmal raus. Wenn das jetzt mein Link wäre, würde ich das raubkopieren, würde den Link hier reinkopieren und kann ich irgendwie sagen Target page, also könnte ich genau meine Unterseite angeben. Aber ich lasse das einfach, dann prüft er die ganze Seite und ich kann dann hier noch einmal den Linktext usw. angeben. Also hier Check an notify about, also wenn der Linktext geändert wird, kann ich eine Benachrichtigung bekommen und wenn hier der Page Titel geändert wird usw. und hier gibt es auch weitere Parameter. Also ich könnte mir eine Benachrichtigung schicken lassen, wenn die ausgehenden Links mehr wie 50 Stück werden. Für was ist das gut. Also wenn ich auf einer Webseite Links setze und es kommen dann vielleicht meine Konkurrenten drauf, super starke Seite, das machen wir auch und es kommen vielleicht auch andere Industrien auf die Idee. Das heißt, es können passieren, dass Sie dann irgendwann mit Casino Webseiten oder irgendwas verlinkt sind. Das wollen Sie natürlich nicht. Darum ist es wichtig auch zu wissen, wie viele Links neu dazukommen. Jeder Link der Zukunft verschlechtert ein bisschen die ausgehenden Links. Weil je mehr Links auf einer Seite, je mehr ausgehende, umso weniger kann natürlich pro Link weitergegeben werden. Hier Referring page should be indexed by Google, also das schaut auch nach, ob die Seite indexiert ist. Wenn die Seite nicht indexiert ist, kann natürlich auch keine Linkkraft fließen, weil Google gar nichts davon weiß. Hier kann man sagen, dass eben das Tool schauen soll, wo der Link genau ist. Das würde dann auf jeden Link darauf klicken und sich das genau anschauen, also wirklich intensiver versuchen den Link zu finden. Hier kann man auch sagen, Tgnore the robots.txt settings, das ist jetzt nicht besonders sinnvoll. Es ist schon gut zu wissen, ob jetzt diese Seite wo der Link darauf ist überhaupt blockiert ist per robots.txt. Weil dann bringt natürlich der Link auch überhaupt nichts. Also könnte ich das hier speichern. Das Tool wird natürlich den Link nicht finden, da ja die Zielseite, die seoacademy.net ist und nicht irgendeine heise.de Seite. Dann würde ich hier sehen, okay, ich habe einen Link, aber ein Link ist nicht da. Dann kann ich hier sagen Tracked Links und sehe hier den Link, der Linktext, der wurde nicht gefunden oder das ist mehr oder weniger dieser Linktext. Die Page Authority ist 1, die Domain Authority 30. Externe Links sind 6 und hier sehe ich auch Tracked links missing. Also der Link ist nicht da und hier sehe ich dann auch das Linkwachstum. Wenn ich hier mehr aufbaue, geht das dann hier rauf. In den Settings kann ich noch zusätzlich sagen oder überprüfen, ob der Link gecloakt wird. Also ich habe die Möglichkeit, das so zu machen, dass es zwar so ausschaut als hätte der Link eine Wertigkeit Linkkraft weiterzugeben, der wird aber im Hintergrund gecloakt und gibt somit keine Power weiter. Ich könnte hier überprüfen lassen, ob das ein Follow oder NoFollow Link ist. Also wenn es ein NoFollow Link ist, gibt er auch keine Linkkraft weiter in dem Sinn. Ich kann checken lassen, ob er von der robots.txt irgendwie blockiert ist. Es schaut so aus, als wenn der Link online wäre, dadurch dass er robots.txt gesperrt ist, kann Google aber die Seite nicht durchsuchen und die Linkkraft zählt im Normalfall auch nicht, wenn Google nicht über irgendeinen anderen Weg dorthin gekommen ist und von dem Link erfahren hat.