Video
Transkript

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Bilder und Videos optimiert werden müssen, um positiven Einfluss auf die Performance Ihrer Webseite zu haben.

Natürlich ist es auch wichtig Bilder und Videos zu optimieren. Es kommt natürlich darauf an in was für einer Branche Sie tätig sind. Es gibt Branchen in denen User sehr stark nach Bildern suchen und sogar die Bildersuche dafür verwenden um irgendwas zu finden. Es könnte sein, wenn Sie ein Ferienhausanbieter sind, dass die Leute vielleicht sich anschauen, wie schauen die Häuser aus - gleich in der Bildersuche. Es gibt natürlich auch Thematiken wo schon per Video gesucht wird. Vielleicht sogar schon auf YouTube oder mit der Google Videosuche. Wenn sie sehen, dass Google selbst als Universal Search Result mehr oder weniger ein Video oder Bilder ausgibt, in der Suche, wenn Sie nach irgendwas suchen, ist das ein klarer Indikator für Sie, dass Sie in dieser Richtung natürlich auch mehr tun sollten. Schauen wir uns grundlegend an, wie das ausschauen sollte. Also im Prinzip die ersten Schritte wären, dass der Dateiname richtig optimiert ist. Hier sehen wir schön, dass im Dateinamen auch iPhone 7 ist. Es ist halt die Frage, ob der sich noch ein bisschen besser optimieren lässt. Hier schaut es so aus, als wenn für jedes Device ein Bild generiert wurde, dass es schneller geladen werden kann. Also hier auf jeden Fall, es sollte im Bildernamen das drin sein, was auch auf dem Foto drauf ist. Auch im ALT Text. Der ALT Text ist der beschreibenden Text. Hier sollte natürlich auch drin sein was drauf ist, sozusagen. Schauen wir uns noch ein paar weitere Details an.

Das richtige Text Umfeld ist natürlich auch wichtig. Das heißt, ein Bild oder ein Video ist eingebettet und hat dann auch noch das richtige Text Umfeld. Das bestätigt es natürlich für Google, dass sehr wahrscheinlich das auf dem Bild drauf ist, was gesucht wird. Schauen wir uns dazu an, wie das zum Beispiel im WordPress ausschaut, wenn man Bilder optimieren möchte. Ich wechsle hier in den Admin Bereich von WordPress, schalte hier rein und gehe auf Media. Hier im Mediabereich sehen Sie alle Bilder oder Videos die Sie raufgeladen haben. Das heißt, nehmen jetzt dieses Bild und ich sehe hier die URL des Bildes. Das wäre natürlich auch gut, wenn dieses Bild eine schöne URL hätte. Hier schon einmal der Fehler. Oder Fehler, also es ist jetzt nicht schlecht benannt. „international_seo“ ist es benannt. Also das Bild heißt so wie der Blogpost - im Endeffekt. Es geht hier um die Ausrichtung noch einmal. Also wie kann man Domains richtig ausrichten. Das richtige Land zuweisen. Daher ist der Bildername gar nicht so schlecht hier. Der Titel ist natürlich Schwachsinn. Das ist noch der Bildername vom Image Store. Also davon dort wo es runtergeladen wurde. Der gehört natürlich optimiert. Eine Caption können Sie angeben. Das heißt, dass würde dann auf dem Bild drauf sein. Der ALT Text wäre hier ganz wichtig. Hier gehört der ALT Text hin und da kann ich noch eine Description definieren, für dieses Bild. Mit diesen Faktoren kann ich schön durch optimieren. Ich glaube im WordPress kann ich den Dateinamen nicht ändern. Da müsste man halt das Bild einfach nochmal neu raufladen. Aber ich kann den Titel optimieren. Sie können eine Caption vergeben, Sie können ALT Text und Sie können eine Description für das Bild vergeben. Also tolle Möglichkeiten das zu optimieren. So können Sie das für das Bild schön durchoptimieren. Das geht natürlich auch mit anderen Systemen, nicht nur mit dem WordPress. Als nächstes schauen wir uns an das Video. Wie kann man ein Video optimieren.

Was ist bei einem Video wichtig. Beim Video ist auch wichtig der Titel, der richtige Dateiname. Das Video sollte natürlich richtige benannt sein. Die optimierte Unterseite. Auch die Unterseite sollte optimiert sein, für das Keyword für das Sie mit dem Video ranken möchten – natürlich. Dann gibt so eine Art Transkription oder das nennt sich Transkript. Das heißt, ich schreibe nochmal nieder was im Video vorkommt oder gesprochen wird. Weil Google kann sich nicht das Video anschauen und weiß nicht was im Video drinnen ist. Für Google ist das Video einfach nur ein Container. Ich zeigen Ihnen gleich wie man das machen kann. Dann eine Video Sitemap ganz wichtig. Das ist mehr oder weniger die Sitemap nur für die Videoinhalte. Die kann sich dann der Video Bot holen. Dann gibt es schema.org. Das ist eine spezielle Auszeichnungsmöglichkeit wie ich es auch schaffen kann, so ein Suchergebnis zu bekommen - mit einem Thumbnail. Das Suchergebnis schaut dann so in den Google Resultaten aus. Das ist ein gewaltiger Vorteil, natürlich, wenn ich hier so ein Video Thumbnail drinnen habe. Ich zeige Ihnen, dass auf der Seite einmal, wie das ausschaut.

Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten das zu tun. Hier habe ich einfach ein Video eingebettet und die Transkription, mehr oder weniger, ist hier unter dem Video. Also alles was hier gesprochen wurde in diesem Video, steht darunter. Wistia, das ist ein Anbieter für Videos, da kann man auch für kleines Geld ganz viele Videos raufladen. Die haben hier etwas ganz tolles bei Videos. Ich schalte mal hier in den Account rein. So da sind wir schon drin und da kann ich, da habe ich jetzt das Video raufgeladen, ich habe noch nichts optimiert oder so. Ich kann bei Embed, also wenn ich das Video einbinden möchte, hier SEO Metadata aktivieren. Ich kann mir mal anschauen was das ist. Also ich kann hier den Namen, der Name ist natürlich auch nicht so toll, den sollte ich optimieren. Die Description kann ich hier definieren. Dann das Thumbnail. Also das kleine Vorschaubild, das kann ich auch noch optimieren. Die Embed URL, also die URL wo das Ganze embeded ist. Die Duration, also da sehe ich dann die Zeit, wie lange dauert das. Das Ablaufdatum und hier könnte ich noch die Transkription modifizieren. Das kann ich so machen. Also ich zeige es Ihnen mal. In dem Fall kann ich hier entweder eine Transkription bestellen oder ich kann selber eine aufladen. Hier würde ich die raufladen. Das wäre dann eine Datei im Hintergrund. Der große Vorteil ist, dass wenn Sie dieses Video einbinden, dass das dann für den User gar nicht ersichtlich ist, wenn Sie das nicht wollen. Also wenn Sie hier irgendwas im Hintergrund einbinden, eine Transkription einbinden, können Sie selbst entscheiden, ob die sichtbar ist oder nicht sichtbar ist. Das heißt, Sie müssen es nicht unbedingt Ihren Usern zeigen, aber die Suchmaschine wird es trotzdem im Hintergrund sehen. Da können Sie hier diesen Embed Code generieren. Also es wäre einfach dieser Embed Code und Wistia macht das dann so, dass Sie auch dieses Video Snippet und diese Videovorschau haben. Also ein ganz, ganz tolles Tool mit dem Sie sehr leicht tun, auch Videos prominent in die Suche reinzubringen.