Video
Transkript

Diese Lektion befasst sich mit der Erstellung von Landingpages und zeigt, welche Aspekte sie für eine suchmaschinenfreundliche Gestaltung beachten müssen.

In diesem Teil des Videotrainings möchte ich gerne über Landing Pages sprechen. Landing Pages sind natürlich sehr wichtig. Ich muss hier versuchen wirklich auf das Keyword zu optimieren und ich muss natürlich auch versuchen meine Conversion Elemente nicht zu vernachlässigen. Das heißt, wenn ich eine gute, eine gut optimierte, Landing Page gestalte, ist das sowohl für die Conversion, für den Verkauf, als auch für SEO gut und wichtig. Schauen uns ein paar Beispiele an, ich habe hier mal Otto und Zalando rausgepickt. Gehen wir am besten mal auf die Seiten, ich klicke mal hier und wir öffnen Otto.

Hier sehen wir schön normal oben aufgebaut die Bilder. Also die Conversion Elemente. Wo man einfach draufklicken könnte und die Sache kaufen könnte. Ich habe hier schön die ganzen Filter. Wenn wir uns aber dann ein bisschen weiter runter bewegen sehe ich, dass die Seite ich hier mal sehr lang ist. Ich sehe, dass Otto das sehr geschickt gemacht hat und unten sehr viel Content eingebaut hat. Tipps und Trends rund um Anzüge. Die haben wirklich hier versucht, die ganzen Fragen, die der User haben könnte, abzudecken. Englisch, amerikanisch oder italienisch? Richtig zugeknöpft. Styling mit Knöpfchen. Cool in Cotton. Das A und O. Also wir sehen hier sehr viel auf den User zugeschnittenen Content. Hier ein bisschen raus verlinkt aus dem Content, zu den dementsprechenden Kategorien. Also das ist sehr gut gemacht und sowohl für SEO, als auch für die Conversion natürlich gut optimiert. Das ist eine sehr lange Seite. Natürlich weiß Google hier, dass der Content nicht wirklich sichtbar ist, der ganzen unten ist, also für den User und dass der User runterscrollen muss. Aber es funktioniert trotzdem sehr gut. Ein anderes Beispiel wäre hier, wenn wir dann noch mal runtergehen, Zalando.

Zalando hat das deutlich auffälliger in der Sidebar integriert. Das schaut schon etwas spammy aus, muss ich sagen. Also auch hier wieder schön die Elemente. Hier halt überall diese kleinen SEO Texte - mehr oder weniger. Hier ist es eben so, dass der Text im sichtbaren Bereich ist und dieser Text wahrscheinlich ein bisschen eine höhere Wertigkeit hat, für Google, als Text, der jetzt wirklich hier ganz unten angebracht ist. Das hat Zalando auch ein bisschen gemacht. Sie featuren hier einige Sachen, verlinken hier teilweise auf andere Kategorien hinaus, haben aber auch hier sehr viel Text. Was ich jetzt machen möchte, ich möchte mal zusammen mit Ihnen so eine Landing Page analysieren - mit unseren Tools oder auch mit den Tools die wir Ihnen zur Verfügung stellen. Also wir nehmen hier am besten, würde ich sagen, diese Anzüge oder nehmen wir die Shirts. Nehmen wir die Shirts, die sind vielleicht besser zu analysieren. Also ich nehme hier mal die URL und wir gehen in diese Web SEO Tools.

Ich verwende dieses Tool sehr häufig jetzt im Videotraining - von nun an. Da ich finde, dass es sehr logisch strukturiert ist und auch sehr gute Daten liefert. Es gibt alles in diesem Tool was man braucht und es ist leistbar. Ich füge hier mal ein Projekt hinzu. Also das Projekt wäre dann, zalando.de. Ich sage Create project. Ich skipe hier. Könnte es mit Google Analytics verbinden. Ich könnte hier Mitbewerber reinnehmen. Das mache ich jetzt in dem Fall auch nicht. Ich hacke hier mal ab und gehe einfach in den nächsten Schritt weiter. Wenn ich das gemacht habe. Hier sind einige Keywords, die ich targeten könnte. Das mache ich jetzt auch nicht. Die nehme ich auch alle raus. Was wir machen, wir schauen uns jetzt wirklich in diesem Schritt nur mal die Landing Page Optimierung an. Also ich schließe das hier ab und gehe dann hier oben im Menü auf Projektdaten. Und gehe dann hier im Endeffekt hinein und schaue mir die Landing Page, den Landing Page Overview, an. Hier auf Landing Page SEO, sehe ich hier schon einmal, das ist die Startseite. Ich möchte jetzt aber eine Landing Page hinzufügt. Das kann ich einfach mal in den Settings. Ich gehe hier oben in die Settings und dann gehe ich auf Landing Pages und füge hier, Add Landing Page, eine Landing Page hinzu. Sage save. Hab die jetzt hier zugefügt. Was ich jetzt mache, jetzt habe ich die Zielseite definiert und jetzt gehe ich einfach her und sage, ich gebe ein Keyword dazu. Das Keyword kann ich manuell hinzufügen. Unser Keyword wäre jetzt, in dem Fall einfach, wo haben wir die URL, ich kopiere das nochmal rein, also sagen wir das Keyword wäre Shirts. Also mein Hauptkeyword wäre Shirts - für diese URL.

Da sage ich jetzt einfach save und es ist jetzt Shirts und es ist gespeichert. Was ich jetzt machen kann ist, ich kann das noch einmal bestätigen und sehe dann sofort auf einen Blick, wenn ich die richtige Homepage, also richtige Landing Page hier oben auswähle, wie die Unterseite optimiert ist. Das dauert jetzt ein bisschen. Ich glaube es scannt noch. Sobald das Scannen abgeschlossen ist, können wir dann nochmal reinschauen. So es scannt zwar noch, aber ich habe nachgeschaut, das scannt nur die Social Situation und schaut sich nur an, wie viele Social Signale die Landing Page hat. Wenn wir uns das hier anschauen. Ein Optimierungsgrad von 82% ist schon sehr gut. Also 100 wäre das Maximum und wir haben hier ein Critical issue. Fünf Dinge die man fixen sollte. No broken links. No inbound internal links. Also das ist wahrscheinlich auch, weil der Scan noch läuft. Schauen wir das kurz durch. Keyword in Titel haben wie eines, das ist okay. Wir haben ein Keyword in H1, haben Keywords in H2 bis H4, haben Keywords der Description, 20 Keywords im Body, dann Keywords in der URL und dann haben wir hier bei den Bildern ein paar Schwachstellen. Das heißt, Keywords in den Image ALT Tags sind nicht vorhanden. Die Bilder an sich, haben auch nicht „Shirt“ im Namen. Site pages with keywords in link text. Das heißt, hier schaut es so aus, als ob die noch einmal hinaus linken würden, mit dem gleichen Ankertext, also mit diesem „Shirt“ Ankertext. Wir können uns so das kurz anschauen. Ich habe hier mal ein Plugin eingeschaltet und zwar dieses MOZ SEO Plugin. Mit dem können Sie hier, wenn Sie das einschalten, hierbei den Einstellungen, sich die Follow oder NoFollow Links anzeigen lassen. Oder auch Links die extern hinausgehen. Links die intern hinausgehen. So können wir uns schön anschauen, wo denn überhaupt Links sind. Weil die Links da unten, hätte ich zum Beispiel gar nicht gesehen ohne das Plugin. Die sind sehr versteckt. Jetzt sagt uns das Tool einfach, es gibt Linktexte mit Shirts die irgendwo anders hin verlinken. Also ich kann mir das mal anschauen. Schauen wir das einmal durch. Es gibt hier natürlich immer so Teile. Das Problem ist hier bei einem Shop natürlich, dass Teile dieser URL oder Teile dieses Linktextes, Ankertextes, natürlich auf eine andere Unterseite verweisen. Aber ich glaube, dass ist was anderes. Schauen wir mal ganz nach unten, vielleicht finden wir da was. Hier Shirt – englisch, englisch, englisch. Da unten. Hier gibt es einen Linktext der heißt Shirts. Der link zwar genau auf dieselbe Unterseite, nein, der linkt nicht auf diese Seite. Das ist interessant. Also das sollten Sie tunlichst vermeiden. Das ist ein gutes Beispiel wie man es jetzt bei einem Linktext nicht machen sollte. Wir haben jetzt angenommen, dass wir die Unterseite für Shirts optimieren und da sollte es natürlich nicht vorkommen, dass Sie einen Link haben der „Shirts“ heißt, aber dann auf eine andere Unterseite verlinkt. Also das wäre die allgemeine Webseite für Shirts. Da muss man aufpassen, dass man nicht mit dem Ankertext, auf denen man optimiert, irgendwo anders wieder raus linkt. Weil die eigentliche Landing Page für Shirt ist ja diese und nicht die, wo man eben raus linkt. Schauen wir nochmal kurz zurück ins Tool - was es noch gibt.

Hier gibt es ein Cirtical issue: Use keywords in inbound internal link texts pointing to the page. Das ist eben dieser, das was wir hier auch gesehen haben im Endeffekt, dass es schlecht ist mit dem Ankertext dort natürlich auf eine andere Webseite zur verlinken. Keine ALT Tags. Also das sind nochmal die Issues von da oben. Add Open Graph Markup, Add Schema Markup, Improve the mobile page speed, das sind alles so Tipps, die man noch machen könnte. Ist jetzt nicht kritisch und hier unten sehen Sie dann die ganzen Sachen, die okay sind. Die Seite, die Unterseite, die Landing Page ist recht gut optimiert und so können Sie das für Ihre eigene Webseite mit jeder Unterseite machen. Schön alles durch organisieren und optimieren. Immer wenn Sie nicht weiterwissen, können Sie hier draufklicken und dann gibt es einen Erklärungstext und immer auch ein how to fix - eine Anleitung dazu, mit meist offiziellen Links zu Google.