Video
Transkript

Diese Lektion erörtert, wie Google Inhalte wahrnimmt und wie diese für die Suchmaschine optimiert werden können.

Sie haben sich sicher schon gefragt, wie Sie herausfinden können, was denn der beste Inhalt für die User ist oder was Sie auf der Webseite eben schreiben oder veröffentlichen sollen. Die Grundregel ist hier wirklich, man sollte versuchen herauszufinden, was der User möchte. Also was für eine Absicht hat er. Möchte er etwas kaufen, möchte er sich informieren, möchte etwas runterladen usw. Je nach User Intent, je nach Bedürfnis des Users, muss ich versuchen den Content optimal zu gestalten. Das klingt jetzt recht einfach, aber wie mache ich das. Bei einigen Keywords ist es recht einfach herauszufinden, was der User denn möchte. Wenn wir jetzt zum Beispiel eingibt „anzug kaufen“ ist relativ klar, dass er schon eine Kaufabsicht hat. Dann muss ich eben schauen, dass ich den User im Kauf bestätige. Das heißt im nächsten Schritt sollte ich herausfinden, was könnten denn so die Fragen sein, die der User hat, wenn er einen Anzug kaufen will. Hierfür gibt es interessante Tools. Es gibt zum Beispiel hier das W-Fragen-Tool.

Das ist jetzt das Fragen Tool. Wenn ich hier eingebe, wir haben das Beispiel genommen „anzug kaufen“. So, jetzt haben wir die Ergebnisse und wir sehen hier „anzug kaufen was beachten“. Was muss man beim Anzug kaufen beachten. Das sind anscheinend Fragen, die sich die User so stellt. Dann gibt es noch hier „wo anzug kaufen“, „wo anzug kaufen wien“, „wo anzug kaufen münchen“ usw. Also diese Dinge passieren schon im Vorfeld, bei der Recherche würde ich sagen. Diese Sachen sind aber sehr relevant im Fall, dass der User jetzt wirklich schon eine Kaufabsicht hat. Dann möchte er nochmal sicher gehen, dass es wirklich den richtigen Anzug kauft. Eine weitere sehr nette Webseite ist answerthepublic.

Die Webseite macht im Prinzip dasselbe. Ich kann hier auch eingeben „anzug kaufen“ und gehe auf Deutschland - die kann ich auch international verwenden. Ich gehe hier auf get questions, schau mal, ob es für einen Suchbegriff wie diesen, Fragen gibt. Ja es geht schon. Ich habe hier schon, ich sehe schon, dass 27 Fragen geladen wurden und auch noch andere Dinge. Wenn wir uns das einmal anschauen. Hier bei „was“, „anzug kaufen was beachten“, „was muss man beim anzug kaufen beachten“. Dann gibt es hier noch, „welchen anzug kaufen“, „anzug kaufen welche marke“, „wo anzug kaufen“ und hier noch Dinge wie, „wann anzug kaufen“, dann „bräutigam anzug kaufen“, „wann anzug hochzeit kaufen“, „wann anzug für hochzeit kaufen“. Also hier sieht man recht nett, dass das Hochzeitsthema hier anscheinend auch hineinspielt. So kann man wirklich versuchen mit diversen Tools und auch anhand der Keywords den User Intent herauszufinden. Und dann auch wirklich den Content nach diesem Muster zu schreiben. Ich könnte zum Beispiel all diese Fragen abhandeln. Natürlich wenn ungefähr das Gleiche damit gemeint, ist sollte ich nicht das immer und immer wieder herunterschreiben. Aber wenn ich jetzt sehe „wann anzug kaufen für die hochzeit“, also das würde ich zusammenfassen. Einfach einen Unterpunkt schreiben, wann kaufen Sie am besten den Anzug für Ihre Hochzeit oder so irgendwas. Dann wirklich auch versuchen die anderen Cluster abzudecken und somit den User zufriedenzustellen.